Best Practices Liturgie – jetzt online anmelden!

Best Practices Liturgie – jetzt online anmelden!

Am Samstag, 8. Februar 2014, lädt die Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat zu einem Best-Practices-Tag in das Liudgerhaus nach Münster ein.


Unter dem Titel "Gottvoll und menschennah" sind Ehrenamtliche aus den Pfarreien sowie Hauptberufliche zu einem Tag nach Münster eingeladen, an dem sich gelungene Beispiele einer guten Verbindung von Liturgie und Leben vorstellen.

Dass der Gottesdienst Zentrum christlichen und gemeindlichen Lebens ist, stimmt für viele Christinnen und Christen. Der weitaus größte Teil der Pfarreimitglieder findet den Weg in unsere Gottesdienste aber nur selten oder nie. Viele beklagen, dass die Art und Weise, Gottesdienst zu feiern, keinerlei Anknüpfungspunkte mit dem eigenen Leben hat. Leben und Liturgie – zwei Welten, die sich nicht berühren?

Auf der anderen Seite sind Menschen auf der Suche, ihr Leben mit Gott, mit dem Glauben zu verbinden. Dieser Suchbewegung zu begegnen ist auch Aufgabe von Haupt- und Ehrenamtlichen sowie Frauen und Männern, die sich für die Gestaltung im Gottesdienst in den Gemeinden engagieren und Verantwortung tragen.

Eine stärkere Verbindung von Liturgie und Leben ist eine der Optionen des Pastoralplanes, damit immer mehr der Gottesdienst aus dem Leben heraus gefeiert und das Leben aus der Liturgie heraus gestaltet werden kann. Einleitend wird Stefan Jürgens, Pfarrer in St. Otger Stadtlohn, in das Thema einführen. Anschließend werden einige Praxisbeispiele aus dem Bistum Münster vorgestellt.

Folgende und weitere gelungene Projekte werden präsentiert:

  • Alte Liturgie in "neuen Gewändern"
  • Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten
  • Wort-Gottes-Feier als festes Element im wöchentlichen Gottesdienstplan
  • Liturgie für junge Erwachsene
  • Was geschieht mit einer Pfarrkirche, die für ein Jahr die Bänke raus stellt?


In diesen Umbruchzeiten der Kirche und im Rahmen der Umsetzung des Pastoralplanes laden wir ein, sich anhand von Beispielen aus der pastoralen Praxis ermutigen zu lassen zum Experiment, wie heute mit wem in angemessener Weise Gottesdienst gefeiert werden kann.

Best Practices 2014 – Gottvoll und menschennah
Datum: 8. Februar 2014
Zeit: 9.30 – 17 Uhr
Ort: Liudgerhaus Münster, Überwasserkirchplatz 3, 48143 Münster
Kosten: 10 Euro (werden bei der Veranstaltung eingesammelt)
Anmeldeschluss: 31. Januar 2014


Im thematischen Zusammenhang ist in der Reihe "Unsere Seelsorge" eine Ausgabe erschienen, die sich mit dem Bereich Verbindung von Liturgie und Leben auseinandersetzt.
Hier finden Sie die komplette Ausgabe als Download.

Informationen zu vergangenen Best Practices Veranstaltungen finden Sie auf www.bistum-muenster.de.

Text/Foto: Andreas Fritsch, Fachstelle Gemeindeberatung
19.12.2013

Kontakt

Oliver Lücke
Referat Geschäftsführung Pastoralplan
Telefon: 0251 495-552
Telefax: 0251 495-7552
pastoralplan@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster