Lokale Pastoralpläne entwickeln – pfarreiübergreifend

Eine wichtige Aufgabe der neu gewählten Pfarreiräte im Bistum Münster ist die Entwicklung eines lokalen Pastoralplans.

Eine neue Form der Unterstützung sind regionale Praxisgruppen, die durch die Fachstelle Gemeindeberatung begleitet werden. Sie werden als Modellprojekte zunächst in zwei Regionen des Bistums angeboten. Dieses Angebot richtet sich an Pfarreiräte, die für die Entwicklung ihres lokalen Pastoralplans den Austausch mit anderen Pfarreien suchen. Kleine Teams (3-5 Haupt- und Ehrenamtliche) aus bis zu 5 Pfarreien setzen sich mit den einzelnen Schritten der Pastoralplanentwicklung auseinander, lernen gemeinsam die Arbeitsmaterialien kennen, probieren Methoden aus, um eben diese Schritte dann in Zusammenarbeit mit den Steuerungsgruppen in den eigenen Pfarreien umzusetzen.

Dieses Modell zur Entwicklung eines lokalen Pastoralplanes ist für Pfarreien gedacht, die Lust haben, ihren Plan im Austausch mit anderen Pfarreien zu entwickeln. Innerhalb einer klar gegliederten Zeitstruktur erhalten sie praktische Anleitung, um Methoden der Arbeitshilfe zum Pastoralplan kennen zu lernen und konkret auszuprobieren. Sie tauschen sich über ihre Umsetzung vor Ort aus und profitieren dabei von den Erfahrungen und Ideen aus den anderen Pfarreien. Innerhalb eines Zeitraums von ca. 15 Monaten treffen sich die Teilnehmenden sechs mal und werden so für die Schritte vor Ort vorbereitet. Gemeindeberater begleiten die Regionalgruppe.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsformat sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Über weitere Möglichkeiten der Begleitung durch die Fachstelle Gemeindeberatung können Sie sich hier informieren.

Text/Foto: Fachstelle Gemeindeberatung
27.02.2014

Kontakt

Oliver Lücke
Referat Geschäftsführung Pastoralplan
Telefon: 0251 495-552
Telefax: 0251 495-7552
pastoralplan@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster