Pastoralplanung konkret – lebhafter Austausch und vertiefende Einblicke

Vertreter aus Freckenhorst/Hoetmar erzählen von Ihren Erfahrungen zum Thema Partizipation

Am Samstag, den 01. April 2017 haben sich mehr als einhundert überwiegend Ehrenamtliche aus den Pfarreien unseres Bistums zu einem Best-Practice-Tag rund um das Thema Pastoralplanung in Münster getroffen.

Neun Pfarreien berichteten über ihre Erfahrungen und präsentierten ihre Ergebnisse. Diese Praxisbeispiele reichten von Erfahrungen, wie möglichst viele Menschen an der Erstellung und Verwirklichung eines lokalen Pastoralplanes mitwirken können über Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, der Orientierung am jeweiligen Sozialraum bis hin zur Erarbeitung eines Kita-Pastoralplanes in Anlehnung an den lokalen Pastoralplan der Pfarrei.

Nach dem Mittagessen skizzierte Generalvikar Dr. Köster aus seiner Sicht den Stand der Pastoralplanung im Bistum Münster und hob besonders die Suche nach neuen Beteiligungs- und Entscheidungsmöglichkeiten für Freiwillig Engagierte hervor.

Mit einem poetisch-clownesken Abschluss endete ein überaus gelungener Austauschtag für alle Beteiligten. Dies dokumentierten sowohl die vielen positiven Rückmeldungen wie auch die über 90%ge Zustimmung bei der grünen "Symbolampel" am Ende des Tages.

Mit vielen Anregungen im Gepäck ging es für alle am Abend wieder nach Hause.

Praxisbeispiele:

Kontakt

Oliver Lücke
Referat Geschäftsführung Pastoralplan
Telefon: 0251 495-552
Telefax: 0251 495-7552
pastoralplan@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster